Fachexpertenlehrgang „Fachliche Anforderungen an EndoProthetikZentren“

Datum / Uhrzeit
01.07.21 - 02.07.21
10:00 - 16:00

Veranstaltungsort
Geschäftsstelle ClarCert


Gebühren (Gesamt – inkl. Schulungsmaterial & Catering): 860,00 € – netto

Datum/Zeitraum: 01.07.2021, 10.00 Uhr bis ca. 18.30 Uhr
und 02.07.2021, 08.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr

Zertifizierungen führen nachweislich zu Qualitätsverbesserungen und dienen damit nicht nur der zertifizierten Einrichtung sondern natürlich direkt den Patienten. Werden Sie Teil dieses fortschrittlichen  Verbesserungsprozesses und wirken Sie als Fachexperte richtungsweisend mit, EndoProthetikZentren auf ein neues Level zu bringen.

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie
  • Mindestens 2 Jahre Berufserfahrung in der operativen Endoprothetik innerhalb der letzten 8 Jahre

Als Facharzt bestätigen Sie mit der Buchung dieser Schulung die Lehrgangs-Zulassungsvoraussetzungen hinsichtlich Facharztzulassung in der oben genannten Fachrichtungen und Berufserfahrung zu erfüllen.

Hinweis: Alle Präsenz-Schulungen finden unter den geltenden behördlichen Vorgaben sowie unter strengen Hygiene-Vorschriften statt. Das Hygiene-Konzept erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung von uns per Mail.

Bei Nichterscheinen oder Absage der Teilnahme weniger als 14 Tage vor dem Lehrgangstermin werden 50% der Lehrgangsgebühren in Rechnung gestellt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Überschreitet die Anzahl der Anmeldungen die max. Teilnehmeranzahl, entscheidet das Eingangsdatum der Anmeldung über die Teilnahmeberechtigung. ClarCert behält sich das Recht vor, die Veranstaltungen abzusagen oder zu verschieben bei zu geringer Beteiligung, Erkrankung des Referenten oder anderen wichtigen Gründen (höhere Gewalt). Es können keine Ansprüche für bereits entstandene Kosten (z.B. Buchung einer Unterkunft, Anreise) geltend gemacht werden. Das Nutzungsrecht sämtlicher im Zusammenhang mit Schulungen der ClarCert erarbeiteten Ergebnisse verbleibt bei ClarCert und ist sachlich, räumlich und zeitlich unbeschränkt. Mit der Teilnahme an dem Lehrgang ist kein automatischer Anspruch verbunden, später auch als Fachexperte bei Zertifizierungsverfahren eingesetzt zu werden, jedoch sollte die Bereitschaft zur Teilnahme an Audits vorhanden sein. Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung eine Bestätigung. Diese Bestätigung ist noch keine Teilnahmeberechtigung. Der Besuch am Fachexpertenlehrgang behält 2 Jahre seine Gültigkeit vor Aufnahme der Fachexpertentätigkeit.

Buchung

* Pflichtfelder

Privatadresse
Arbeitgeber (bitte unten ausfüllen)