EPRD-Schulung für EndoProthetikZentren und EPZ-Fachexperten

Datum / Uhrzeit
11.04.2024
10:00 - 11:30

Veranstaltungsort
Webinar


Gebühren: kostenfrei

Datum/Zeitraum: 11.04.2024, 10.00 Uhr bis ca. 11.30 Uhr

Die Schulung ist auf die aktuellen Änderungen im EndoCert-System ausgerichtet und ist insbesondere für zertifizierte Endoprothetikzentren und Endoprothetikzentren der Maximalversorgung von Interesse.

Inhalte:

  1. Aktualisierte Anforderungskataloge verstehen
    Erlangen Sie Einblicke in die neuesten Anforderungskataloge für Endoprothetikzentren und Endoprothetikzentren der Maximalversorgung. Erfahren Sie, wie nach EndoCert zertifizierte Kliniken alle relevanten Fälle am Hüft- und Kniegelenk an das Endoprothesenregister Deutschland (EPRD) melden sollen.
  2. Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität bewerten
    Vertiefen Sie Ihr Verständnis für die Bewertung der Struktur- und Prozessqualität im Rahmen des EndoCert-Zertifizierungsverfahrens. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Beurteilung der Ergebnisqualität, die von entscheidender Bedeutung ist.
  3. Interpretation der EPRD-Berichte und Bewertung der Ergebnisqualität
    Nutzen Sie praxisnahe Anleitungen zur Interpretation der Berichte des Endoprothesenregisters Deutschland, darunter Monats-/Jahresübersichten, Klinikauswertungen und Soll-Ist-Vergleiche. Lernen Sie, wie diese als wertvolle Werkzeuge dienen.

Zielgruppe:

Die Schulung richten sich an die EPZ Leitung, EPZ- & EPRD-Koordination, Qualitätsmanagementbeauftragte und Fachexperten.

Ziele:

  • Erwerb von Kenntnissen über die aktuellen Anforderungen und Verfahren von EndoCert.
  • Vertiefung der Fähigkeiten zur Bewertung von Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität.
  • Effektive Nutzung der EPRD-Berichte zur Interpretation und Bewertung der Ergebnisqualität.
  • Identifikation und Überwindung von Limitationen und Herausforderungen in den bestehenden Systemen.

Wir sind überzeugt, dass diese Schulung einen bedeutenden Beitrag zu Ihrer fachlichen Weiterentwicklung leisten wird.

Bitte prüfen Sie Ihre Technik für einen reibungslosen Beitritt!

  • Technische Mindestvoraussetzungen: Neben einer stabilen Internetverbindung benötigen Sie verpflichtend eine Webcam und ein Mikrofon.
  • Prüfen Sie Ihre Technik: Testen Sie frühzeitig, ob Ihre Webcam / Ihr Mikrofon von Ihrem PC / Laptop erkannt wird und funktioniert. Am jeweiligen Schulungstag öffnet der Schulungsraum ca. 15 Minuten vor offiziellem Beginn, damit Sie rechtzeitig beitreten & ggf. die Einstellungen anpassen können.
  • Bitte verwenden Sie Ihren Klarnamen bei der Anmeldung: Bitte geben Sie Ihren Nachnamen (bspw. M. Mustermann) bei der Anmeldung an, damit die Dozentin / der Dozent Sie entsprechend erkennen und freischalten kann.

Buchung

* Pflichtfelder

Diese Veranstaltung ist ausgebucht.